Search Engine Optimization im Blog

Ich habe in letzter Zeit in meinem Blog einige kleinere und größere Optimierungen „unter der Haube“ (siehe SEO) durchgeführt. Diese sind nur für Suchmaschinen gedacht und nicht sichtbar.

Als erstes habe ich am 17.09. mein Blog auf Clean-URLs umgestellt, so dass jetzt ein Artikel nicht mehr wie früher mit Adressen wie http://blog.florian-pankerl.de/?p=700 sondern „sprechenden“ URLs wie http://blog.florian-pankerl.de/2013/seo-im-blog/ angesprochen wird. Die „alten“ URLs sind natürlich weiterhin gültig, von ihnen wird auf die neuen URLs umgeleitet.

Weiterhin habe ich durch den Eintrag von
<?php if(is_category() || is_search() || is_archive() || is_tag()) : ?>
<meta name="robots" content="noindex, follow" />
<?php else : ?>
<meta name="robots" content="index, follow" />
<?php endif; ?>

in der header.php des Templates dafür gesorgt, dass Artikel auf Kategorie-, Suchergebnis-, Archiv- und Tagseiten nicht indexiert werden. Dies würde sonst von den Suchmaschinen als doppelter Content gewertet wird, damit würden meine Beiträge schlechter gewichtet…

Als letztes habe ich meine bisherigen festen Metatags durch eine Mischung aus festen und „dynamischen“ Metatags ersetzt. An sich wäre es ganz einfach – hierzu gibt es beispielsweise die Möglichkeit, die Schlagwörter als Keywords zu benutzen – leider sind meine alten Texte nicht verschlagwortet. Daher habe ich mir eine andere Konstruktion gebaut: hierzu wird eine Tabelle abgefragt – kommt in dieser Tabelle die Artikel-ID vor, so wird das dynamische Metatag genutzt, ansonsten werden feste Metatags genutzt. An der Befüllung dieser Tabelle werde ich noch einige Tage zu arbeiten haben…

Tags: ,

Leave a Reply

*