Jahrestreffen Re-Union Lw 2020

Diesen Artikel gibt es als Podcast als OGG/Vorbis.

Ich bin vor kurzem dem Verein Re-Union der Luftwaffe der Bundeswehr e.V. (kurz Re-Union Lw) beigetreten. Der Verein ist laut offizieller Beschreibung die „Vereinigung der ehemaligen Teilnehmer der Informations-Wehrübung der Luftwaffe für zivile Führungskräfte“ – und eben auch für die Teilnahme einer InfoDVag, nachdem es die Info-WÜs nicht mehr gibt (siehe meinen Post „Teilnahme an der 108. InfoDVag Lw„).
Ähnliche Organisationen gibt es für Heer und Marine:

  • Reserveoffizierkameradschaft – Die ZiFkras e.V. für das Heer
  • Reunion Marine wie der Name schon sagt für die Marine
  • für den zentralen Sanitätsdienst, die Streitkräftebasis und CIR (Cyber- und Informationsraum) habe ich noch keine Vereinigung gefunden, das liegt aber vielleicht daran, dass es diese zum Teil noch nicht lange gibt.

Die Re-Union Lw will ein Netzwerk zwischen den ehemaligen Teilnehmern von Info-WÜs und InfoDVag Lws bilden, die ehemaligen Teilnehmer betreuen, Führungskräfte in Verwaltung und Wirtschaft mit der Bundeswehr in Kontakt bringen, den Kontakt zur Bundeswehr halten und die Mitglieder über aktuelle Entwicklungen in der Luftwaffe informieren.
Hierfür werden 1-2 militärische Treffen bei Einheiten der Luftwaffe und anderen Teilstreitkräften/Organisationsbereichen oder den Luftwaffen anderer Nationen sowie 1-2 gesellschaftliche Treffen bei interessanten Kulturstätten in Deutschland und der EU durchgeführt (letzteres kann man durchaus auch in den Bereich „Politische Bildung“ im militärischen Bereich einordnen). Ein Problem dieses Jahr ist die anhaltende Corona-Pandemie – hierdurch ist keine sinnvolle Planung möglich. Da aber eine Jahreshauptversammlung notwendig ist, wurde diese nun im Zuge eines gesellschaftlichen Treffens in Nürnberg durchgeführt. Die sinnvollen Corona-Regeln wurden aktuell etwas gelockert, daher konnte die Veranstaltung stattfinden.

„Jahrestreffen Re-Union Lw 2020“ weiterlesen

Teilnahme an der 108. InfoDVag Lw

Ich im Feldanzug vor einem Bus der BundeswehrIch habe tatsächlich überlegt, wie ich den Artikel anfange – lasse ich den Leser über den Titel erstmal etwas im unklaren oder erkläre ich die Abkürzung gleich – ich bin mal so nett und erkläre sie direkt ;-). Da es in diesem Post ja um die Bundeswehr geht, sind Abkürzungen unvermeidlich, so ist schon die Veranstaltung selbst eine: „108. InfoDVag Lw“ bedeutet ausgeschrieben „108. Dienstliche Veranstaltung zur Information für zivile Führungskräfte der Luftwaffe“.
Gut, der Name sagt jetzt auch noch nicht allzuviel aus, ebenso der früher genutzte Name „Informationswehrübung“, kurz „InfoWÜ“. Worum geht es nun also? Die offizielle Definition der Bundeswehr: „dient der Information von hochrangigen zivilen Führungskräften aus Wirtschaft, öffentlichem Dienst und Wissenschaft, sonstigen herausragenden Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sowie politischen Mandatsträgern zur Bundeswehr für die Gewinnung als Mittler bzw. Multiplikator für die Unterstützung der sicherheits- und verteidigungspolitischen Aufgaben und Zielsetzungen der Bundeswehr. Sie sind eine Sonderform der Dienstlichen Veranstaltungen im Rahmen der Reservistenarbeit der Bundeswehr.“ „Teilnahme an der 108. InfoDVag Lw“ weiterlesen

Jahresrückblick 2019

Und schon wieder ist ein Jahr vorbei. Da habe ich eben gerade den Jahresrückblick für das Jahr 2018 geschrieben, dann kam das neue Jahr und schon ist wieder ein neuer Rückblick fällig.
Also wollen wir das Jahr mal wieder Revue passieren lassen…

Bevor ich jetzt zu meinem kurzen Jahresrückblick komme, möchte ich allen meinen Lesern, Freunden und den sonst hier vorbeischauenden nachträglich Frohe Weihnachten wünschen, außerdem wünsche ich euch natürlich einen guten Rutsch ins neue Jahr! „Jahresrückblick 2019“ weiterlesen

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: