Mitgliederversammlung der Piraten ohne Grenzen 2011

Diesen Artikel gibt es als Podcast als OGG/Vorbis.

Heute fand die Mitgliederversammlung der Piraten ohne Grenzen 2011 statt.

Mittags war internationaler Stammtisch, anschließend fand die Versammlung statt. Hierbei wurde der Vorstand um zwei Mitglieder vergrößert, ich danke allen, die mich als eine dieser zwei Personen (als Technischer Administrator im Vorstand) gewählt haben.

Weiterhin wurde der Codex der Piraten verabschiedet, diesen möchte ich hier kurz wiedergeben:

  1. Piraten sind frei
    Piraten sind freiheitsliebend, unabhängig, selbstbestimmt und lehnen blinden Gehorsam ab. Sie stehen für informationelle Selbstbestimmung und Meinungsfreiheit. Piraten tragen die Verantwortung, die mit Freiheit einhergeht.
  2. Piraten achten Privatsphäre
    Piraten schützen Privatsphäre. Sie kämpfen gegen den zunehmenden Überwachungswahn durch Staat und Wirtschaft, weil dieser die freie Entfaltung der Persönlichkeit verhindert. Ohne private und unbeobachtete Freiräume ist keine freiheitlich-demokratische Gesellschaft möglich.
  3. Piraten sind kritisch
    Piraten sind kreativ, neugierig und nehmen Bestehendes nicht einfach hin. Sie hinterfragen Systeme, suchen nach Schwachstellen und finden Ansätze, um diese zu beseitigen. Piraten lernen auch aus ihren Fehlern.
  4. Piraten sind aufrecht
    Sie halten ihr gegebenes Wort. Zusammenhalt bei gemeinsamen Zielen ist wichtig. Piraten wirken der Wegseh-Gesellschaft entgegen und handeln in Situationen, die Zivilcourage erfordern.
  5. Piraten achten Leben
    Piraten sind friedlich. Sie lehnen die Todesstrafe und die Zerstörung von Natur daher ab. Piraten stehen für einen nachhaltigen Umgang mit Umwelt und Ressourcen ein. Patente auf Leben akzeptieren wir nicht.
  6. Piraten sind wissbegierig
    Der Zugang zu Information, Bildung, Wissen und wissenschaftlichen Erkenntnissen muss unbegrenzt möglich sein. Piraten fördern freie Kultur und freie Software.
  7. Piraten sind sozial
    Piraten achten die Würde des Menschen. Piraten bekennen sich zu einer solidarischen Gesellschaft in der Starke für Schwache eintreten. Piraten stehen für eine politische Kultur der Sachlichkeit und Fairness.
  8. Piraten sind international
    Piraten sind Teil einer globalen Bewegung. Sie nutzen die Chancen des Internet. Dies lässt Piraten auch grenzüberschreitend denken und handeln.

Morgen wird dann noch ein Vortrag über das Thema Sicherheit in E-Mails / Verschlüsselung von Dateien etc. stattfinden (im Rahmen der Piratenakademie) und das wars dann auch schon, um ca. 17 Uhr werde ich dann im ICE in Richtung Deutschland sitzen.

Am Ende möchte ich noch auf die Seite TrainLeaks.ch hinweisen. Diese Seite mit dem Werbespruch „You hear it, we broadcast it“ hat das Ziel, im Zug gehörte Gespräche für die User anonymisiert zu veröffentlichen um dadurch auf die Unsicherheit solcher Gespräche hinzuweisen.

Tags: ,

3 Responses to “Mitgliederversammlung der Piraten ohne Grenzen 2011”

  1. Stefan sagt:

    Erstmal Glückwunsch zu deiner erfolgreichen Wahl.

    Das mit dem Trainleaks find ich ehrlich gesagt nicht so toll. Es mag zwar sein, dass diese Gespärche unsicher sind, dennoch müssen wir imo keine vorauseilende Überwachungsanlagen installieren. Ich denke Leakaktivitäten sollte eher gegen Regierungen und korrupte Firmen gerichtet sein, nicht gegen Normalbürger… Und dass jemand Wichtiges im Zug reist und dann nochwas ausplaudert ist ja eher gering, diie haben ja in der Regel Privatautos oder -jets…

    PS: Ah und schaltest du irgendwann auch wieder den Schnee ab? ^^

  2. Florian sagt:

    @Stefan:
    Danke ;-).

    Trainleaks ist schon dafür gedacht, Firmen- oder Regierungssachen offen zu legen. Hab z. B. am Donnerstag im Zug gehört, dass eine Sekretärin interne Sachen gelesen und deswegen schnell gekündigt hat usw. War anscheinend ein Anwalt.
    Aber Leakaktivitäten können durchaus auch gegen Privatpersonen gerichtet sein. Wenn sie etwas im Zug ausplaudern, müssen sie damit rechnen, gehört zu werden, oder?
    Und nein, Geschäftsleute reisen oft mit Zügen.

    PS: Der Schnee kommt im Frühling weg ;-). Kannst aber auch JavaScript entfernen, dann ist es weg ^^.

  3. Florian sagt:

    So, grade habe ich den Podcast zu diesem Eintrag noch eingestellt.
    Allerdings podcaste ich ab jetzt nur noch als Ogg/Vorbis, da Speex zwar zur Kommunikation geeignet ist aber meiner Meinung nach nicht zum podcasten.
    Außerdem ist die Dateigröße einer OGG/Vorbis Datei nicht sehr viel größer als einer Speex Datei (in diesem Fall: Speex 981,3 KB, Vorbis 1,2 MB).

Leave a Reply

*