19″ Rack gekommen / Server eingebaut.

So, heute ist endlich mein 19″-Rack gekommen, eigentlich ist es ja für die Musik-Industrie gedacht aber es passen auch super meine Server rein ;-). Damit kann ich auch endlich mein Projekt einer Zertifizierungsstelle (Certification Authority) zu Testzwecken wieder weiterführen.

Bild (klicken für große Ansicht) Beschreibung
Rack Anfangsstadium Geschlossen So sieht das Rack zu aus
Rack Anfangsstadium Server Das sind die zwei Server die ich zur Zeit eingebaut hab.
Rack Anfangsstadium Server offen So sehen die Server offen aus. Beim unteren ist gerade eine Festplatte entfernt..
Rack Anfangsstadium Passworteingabe Jetzt ist der Rechner komplett hochgefahren und wartet auf die Eingabe der Zugangsdaten.

So, hoffentlich finden andere diese Bilder genauso schön wie ich… war ja teuer genug die Ausrüstung 🙁 und es wird noch teurer werden durch den KVM-Umschalter und Switch und so. Bis jetzt hat mich der ganze Spaß 241,82 Euro gekostet (ohne Monitor, Tastatur und Maus, des hatten wir noch daheim). Also das wärs.

3 Responses to “19″ Rack gekommen / Server eingebaut.”

  1. Jac0by sagt:

    Tja, kaum verdient man sein eigenes Geld gibt man es gleich für die unnützesten Dinge aus. 😉 Nein Spaß, das sieht sehr lecker aus, ich teile die Faszination voll und ganz.

    Aber vergiss bitte bei all der Begeisterung nicht etwas zu Essen und nachts auch zu schlafen; deine Gesundheit wird es dir sicherlich danken. 🙂

    So, dies war ein weiterer sinnfreier Kommentar aus dem Hause Sillmann, ich hoffe er gefällt^^. 😉

  2. Florian sagt:

    @Jac0by:
    Also diese Sachen werd ich nicht vergessen 😉
    Und was heißt kaum verdient man eigenes Geld? Die Server hab ich noch mit den mitteln eines knappen Schülers gekauft *gg*

  3. Jac0by sagt:

    Oh, dann nehme ich meinen gedankenlosen Kommentar bezüglich der Kostenkontrolle ganz schnell wieder zurück^^, ich hoffe du verzeihst^^.

Leave a Reply

*