Seitenempfehlung: hamspirit.de

Diesen Artikel gibt es als Podcast als OGG/Vorbis.

Heute möchte ich etwas machen, was ich soweit ich weiß in diesem Blog noch nie getan habe… ich möchte eine andere Website bzw. ein Blog empfehlen (und nein, im Vergleich zu vielen, die so etwas machen, bekomme ich kein Geld dafür 😉 ).
Ursprünglich wurde ich auf die Seite über das Twitteraccount @hamspiritDE aufmerksam, hier twittert der Seitenbetreiber DO1SIL. Daraufhin habe ich mir das Account mal angeschaut und Beiträge zum Thema APRS gefunden, welches ich mir zur damaligen Zeit gerade angeschaut habe.

Ganz interessant ist der erste Artikel zum Blog, hier heißt es unter anderem:

Aus meiner Computerkarriere bringe ich eine Vorliebe für freie Software und frei verfügbares Wissen mit. Freie Software lädt zum ausprobieren und experimentieren ein. Diese beiden Eigenschaften lassen sich auch dem Amateurfunk zuschreiben, jedoch ist das Teilen der Erfahrungen auf professionellem Wege nicht so stark verbreitet wie im IT-Bereich. Auf Twitter habe ich das vor einigen Wochen so formuliert:

Im Bereich Amateurfunk gibt es viel Closed Source. Damit meine ich Software sowie Fachwissen und Informationen in den Köpfen einiger OMs.

Wenn jeder zweite OM sein Wissen strukturiert teilen würde, dann hätten wir eine Art Hochfrequenz-Wikipedia und keine Nachwuchsprobleme.

Die angesprochenen Nachwuchsprobleme sind hausgemacht. Es hat über Jahre hinweg zu wenig Wissenstransfer gegeben. Klar gibt es zum Thema HF-Technik viele Fachbücher in denen das gesammelte Wissen nachzulesen ist. Aber ganz ehrlich: Welcher 14 Jahre alte Junge würde 60€ für ein Buch über Antennentechnik ausgeben? Junge Leute lesen ein Blog oder schauen in die Wikipedia. Kostenlos.

Ich will nicht meckern, ganz im Gegenteil. Ich will dazu motivieren Wissen zu teilen und gemeinsam etwas voneinander zu lernen. Dieses Blog soll eine Brücke zwischen älteren und jungen Funkamateuren schlagen und ein Ort des Offenen und höflichen Austauschs zu unserem gemeinsamen Hobby werden.

Man kann also sagen – dieses Blog ist eine Seite, die man unbedingt weiter verfolgen sollte, es klingt nach einem sehr interessanten Projekt.
Ich wünsche dem Betreiber auf jeden Fall viel Glück beim weiteren Vorantreiben und ich werde das Blog auf jeden Fall interessiert weiterverfolgen!

Und wer von euch sich für dieses Blog interessiert und ständig auf dem neuesten Stand bleiben will, der kann sich die neuesten Artikel via Facebook, Twitter, RSS-Feed oder E-Mail abonieren. Das Blog selbst findet sich natürlich unter www.hamspirit.de.

Tags: , , ,

3 Responses to “Seitenempfehlung: hamspirit.de”

  1. DO1SIL sagt:

    Hallo Florian,

    vielen Dank für die Empfehlung von hamspirit.de in deinem Blog.

    73, Silvio

    • Florian sagt:

      Hi Silvio,

      nichts zu danken! Wie in meinem Blogpost schon geschrieben – ich glaube, es ist das erste mal, dass ich direkt eine Seite bzw. ein Blog empfehle. Bisher hat das halt auch nicht so zum Konzept dieser Seite gepasst. Allerdings habe ich mein Blog-Konzept etwas geändert, seit ich das Hobby Afu begonnen habe – Empfehlungen könnten also jetzt öfter kommen. Und bei einer Seite mit einem so guten Ziel hat es halt dich getroffen… ;-).
      Bin ja auch großer Fan von OpenSource (Windows benutze ich eigentlich nur noch in Testsystemen und gezwungenermaßen auf der Arbeit (hier allerdings nur als Hostsystem für eine Linux-VM…)).
      Und wenn die Seite auch mal wieder online sein sollte, kommst du auch auf meine Blogroll (öffentlicher Feedaggregator auf Basis von Planet).

      Vy 73 de Florian, DO1IUK

  2. […] Dank an dieser Stelle geht an Florian (DO1IUK) für die Empfehlung von hamspirit.de auf seinem Blog. Ein weiterer Dank geht auch an alle meinen fleißigen Follower auf […]

Leave a Reply

*