Bundesparteitag 2010.1 – Samstag

So, nachdem die Nacht iwann zwischen 3 und 4 Uhr begonnen hat, endete sie schon um 5:30 Uhr. Danach war durch im Zelt klingelnde Handys an schlafen nicht mehr zu denken. Also noch ein bisschen im Zelt rumgelegen und irgendwann dann doch aufgestanden.

Beschlossen, die Nacht von Samstag auf Sonntag in der Halle zu verbringen und nicht im PiratenCamp (was sich dann als schlaue Entscheidung rausgestellt hat… siehe unten ^^).

Um 7:53 Uhr sind wir dann mim Bus zur Halle gefahren, wo wir dann bis 9 Uhr warten mussten, bis wir zur Akkreditierung in die Halle durften.

Der Parteitag verlief dann ganz gechillt, wenn auch teilweise die Reden und Frage-Antwort Spielchen bei der Kandidatenvorstellung und die ganzen GO-Anträge ziemlich langwierig waren.

Nebenbei hab ich noch meine 100 Punkte bei CACert fertig gesammelt und die Assurer-Prüfung abgelegt, darf nun also selbst assuren.

Während am Ende die letzte Auszählung stattfand, stellte Jörg Tauss die Petition zur Verschärfung des §108e StGB (Abgeordnetenbestechung) vor. Für diese Rede wurde er von den Piraten mehrmals mit starkem Applaus bedacht.

Abends war dann der LV Bayern noch im Weingut Annenhof und haben da zu Abend gegessen. Jetzt ist es ca. 1:30 Uhr und ich denke ich werd mich bald zwischen den Netzwerkkabeln auf den Boden schmeißen, per letztem GO-Antrag beschlossen wurde, dass der Parteitag um 8 Uhr fortgesetzt wird.

Weingut Annenhof

Tags: , ,

One Response to “Bundesparteitag 2010.1 – Samstag”

  1. […] Piraten eine internationale Bewegung sind. Die Berichte waren in drei Teile aufgeteilt: Freitag, Samstag, […]

Leave a Reply

*