Archive for Juni, 2010

Außenaufnahmen Imagefilm der Hochschule Aschaffenburg

Freitag, Juni 25th, 2010

Wer am Mittwoch den 23.06.2010 den Campus der Hochschule Aschaffenburg betrat konnte sich schon wundern…
Eine Kamera auf Schienen vor der Bibliothek, ein professionelles Produktionsteam und viele Studentinnen und Studenten als Schauspieler und Statisten.
Was ist denn hier los?
Die einfache Antwort auf diese Frage… es wurden die Außenaufnahmen für den Imagefilm der Hochschule gedreht.
Hierbei habe ich auch einige Bilder gemacht, die in einiger Zeit auf der Homepage der Produktionsfirma online sein werden, natürlich werde ich darüber meine Leser auf dem laufenden halten.
Bis zur Fertigstellung des Filmes wird aber leider noch einige Zeit verstreichen.

Verfassungsklage gegen Volkszählung 2011

Freitag, Juni 25th, 2010

Die letzte Verfassungsklage an der ich mich beteiligt habe (Verfassungsbeschwerde gegen ELENA) läuft noch, da habe ich meine Unterstützungsunterschrift schon wieder für eine neue Klage abgegeben… eine Verfassungsbeschwerde gegen das Zensusgesetz für die Volkszählung 2011. Da der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (der diese Klage auch durchführt) die Gründe dafür so schön zusammen gefasst hat, und diese Zusammenfassung unter der CC-BY-3.0 stehen, kopiere ich sie hier kurz rein, statt sie selbst noch einmal neu zusammen zu fassen:

Fünf Gründe für die Verfassungsbeschwerde gegen die Volkszählung 2011

  1. Die Zuordnung der Daten aus der Volkszählung 2011 ist über eine eindeutige Personenkennziffer möglich. Eine solche eindeutige, gemeinsame Ordnungsnummer hatte das Bundesverfassungsgericht 1983 ausdrücklich verboten.
  2. Die Erhebung ist nicht anonym, Name und Anschrift werden genau wie die gesammelten Daten maximal 4 Jahre gespeichert. Es entstünde ein zentral verfügbares Personenprofil aller in Deutschland ansässigen Personen.
  3. Sensible persönliche Daten werden aus zahlreichen Quellen ohne Ihre Einwilligung zusammengeführt. Die Daten von Meldeämtern und Behörden werden somit zweckentfremdet; Ihr Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung wird verletzt.
  4. Die zentrale Verfügbarkeit der Personenprofile weckt Begehrlichkeiten, die Datenschutz-Skandale der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass das Missbrauchspotenzial einmal angelegter Datensammlungen enorm ist.
  5. Die Abfrage der Daten laut deutschem Zensus-Gesetz geht über den von der EU geforderten Umfang hinaus, z. B. die Angabe des Religionsbekenntnisses. So ließe sich zum Beispiel eine Liste aller bekennenden Muslime in Deutschland erstellen.

Zur Zeit ist die Verfassungsbeschwerde selbst noch in der Vorbereitungsphase, allerdings kann man schon eine Unterstützerunterschrift abgeben. Um dies zu erledigen und/oder um weitere Informationen zu bekommen, kann ich allen Lesern nur wärmstens den Besuch der Seite zensus11.de empfehlen.

Weitere Informationen gibt es auch im Wiki der Piratenpartei.

Stammtisch der Piratenpartei in Aschaffenburg am 04.06.2010

Samstag, Juni 5th, 2010

Es fand mal wieder der monatliche Stammtisch der Piraten in Aschaffenburg statt, diesmal waren auch wieder mehr Leute anwesend (5 im Protokoll und 2 Personen die nicht im Protokoll genannt werden wollten). Die Parteithemen waren hauptsächlich der Bundesparteitag 2010.2 für den sich der Bezirksverband Unterfranken mit dem Austragungsort Würzburg  bewerben will, wenn genug Helfer zusammen kommen. Außerdem der Bezirksparteitag Unterfranken, welcher in Aschaffenburg stattfinden wird. Weiterhin wurde noch etwas zur Freiheit statt Angst besprochen. Das komplette Protokoll habe ich im Piratenwiki online gestellt. Die restlichen Themen die besprochen wurden waren größtenteils nicht parteirelevant, ziemlich viel drehte sich um Handys, Smartphones, das iPhone und iPad sowie um die Frage „Warum Apple, wenn man woanders für weniger Geld mehr Leistung bekommen kann?“ ^^.
Auch habe ich noch eine kurze CACert Assurance durchgeführt.

Ja, schließlich wäre noch zu sagen, dass ich vorhin das Fehler-Wiki geupdatet habe. Vorher basierte es auf MediaWiki 1.15.3, jetzt ist es 1.15.4. Weitere Informationen dazu gibt es auch in den Aktuellen Ereignissen des Fehler-Wikis.