Speicherkapazität des Servers verdoppelt / Neuer Rechner gekauft

So, nachdem mir vor längerer Zeit mein alter Rechner abgeraucht ist und ich nur noch mein Netbook benutzt habe, dachte ich mir es wäre mal wieder Zeit für ein neues System. Also hab ich mir ein bisschen neue Hardware gegönnt (sollte für meine Workstation-Zwecke + VM-Einsatz reichen, für einen Spieler wäre es wohl nicht ganz so geeignet):

  • Prozessor: Intel Core i7-860 2,8 GHz
  • Motherboard: Gigabyte GA-P55-UD3
  • RAM: Corsair 3x 2048 MB (also 6 GB)
  • Grafikkarte: MSI GeForce 8400GS mit 256MB
  • Schnittstellenkarte: PCI-express 2x Seriell (weil ich öfter mal Serielle Ports brauch)

Als Betriebssystem wählte ich (um endlich mal von Windows wegzukommen) meine Lieblings-Distribution Debian in der 64bit-Variante.

Da ich leider einige Software benutze, die nur unter Windows lauffähig ist, werde ich meinen alten Rechner als Virtuelle Maschine weiterleben lassen.

Dem aufmerksamen Leser wird aufgefallen sein, dass dabei die Festplatten fehlen (120 GB und das auch noch IDE waren langsam doch etwas wenig ^^). Also hab ich auch hier aufgerüstet. Ich habe die zwei 500 GB WD Festplatten aus meinem SATA-RAID am Server im Keller genommen und in den Rechner eingebaut, im Gegenzug wurden in das RAID zwei 1 TB Festplatten (Western Digital Green) eingebaut, diese wurden wieder zu einem RAID 1 konfiguriert.

Und natürlich nehme ich mit diesem Rechner auch wieder an BOINC teil ;-).

Tags: , , , , ,

4 Responses to “Speicherkapazität des Servers verdoppelt / Neuer Rechner gekauft”

  1. Stefan sagt:

    und hat der auch schon einen Namen? Ferarri oder so? 😀

  2. […] Florian's Blog Alles über meine Projekte und verschiedenes privates « Speicherkapazität des Servers verdoppelt / Neuer Rechner gekauft […]

  3. […] Ok… hab grad mal in die Auslastung meines Debian-Rechners reingeschaut (es wurden bis auf die GUI für BOINC keine Programme ausgeführt) und war schon iwie […]

Leave a Reply

*